Bruce Will es!!!

Kükens Bericht von dem Meet &Greet mit Bruce Willis !!!
(endlich mal eine ausergewöhnliche Nummer und ein geiler Bericht der nicht vom Praeser kommt!!!
Ich hoffe auf mehr solche Aktionen!! Davon lebt so eine Seite wie unsere!!!! Weiter so Danke!!!!)

Es fing alles damit an das ich Dienstags Einslive

lauschte und hörte man könne Karten für die

Deutschlandpremiere des Films

 

"Ab durch die Hecke"

gewinnen" und ein Meet & Greet mit Bruce Willis.

Gut dachte ich mir!

Da rufe ich dann mal an! Ein bisschen im Internet

gestöbert um die Gewinnspielfrage beantworten

zu können (Wen synchronisiert Bruce in der

Originalfassung? -Richie den Waschbären)

und angerufen! Ich kam durch, teilte der freundlichen

Stimme am anderen Ende die Lösung und meine

persönlichen Daten mit. Kurze Zeit später klingelte

wieder das Telefon und die Dame von Einslive

meinte ich sollte besser mal die Leitung freihalten.

In ca. 5 Minuten würde ich

"on air"

um die Karten und

dasMeet & Greet spielen!

Ich war so durch den Wind das ich vor Aufregung

am liebsten durch die Wohnung gehüpft wäre entschloss

mich aber dann doch lieber mal im Netz ein paar

Dinge über die Stimme des Waschbären und den Mann der

9 mal die Welt gerettet hat zu erfahren…

Also hieß es - Ruhe bewahren- Ich nutze Wikipedia

und las mich in Trance und wurde durch das

klingeln des Telefons aus selbiger gerissen.

Ein freundlicher Michael Dietz am Hörer begrüßte

mich und sagte mir dass es gleich losgehen würde!!

Und wieder wurde mir so komisch…

ABER ich beantwortete die letzte Frage

(Wann heiratete Bruce seine Demi - 1987)

schneller und deshalb hieß es dann

Herzlichen Glückwunsch Jessica Du hast gewonnen.

Du triffst morgen Bruce Willis!

Die Frage wen ich mitnehmen würde beantwortete ich

mit - meine Mutter- und er wünschte uns beiden

Mädels viel Spaß. Ich musste noch kurz dranbleiben

um ein paar Details zu klären und dann war ich erlöst.

Also hieß es ran ans Telefon!!

Mama anrufen, Rainer, Dani, und ganz viele andere noch

(Dauergrinsen habe ich heute noch)!!

Da mein Sohn sich mit Bruce, sowie im Kino sicher

gelangweilt hätte, war ich froh als seine

Patentante Daniela freudestrahlend zusagte ihn für den

Tag zu nehmen. Gut, alle zufrieden ich dann auch!!

Nach wildem durch die Gegend telefonieren wurde mir

so langsam bewusst was ich eigentlich gewonnen

habe und hatte kam die Schockphase!!

Die hätten nicht fragen sollen hast Du morgen

auch den ganzen Tag Zeit sondern

hast Du was Passendes zum anziehen??!?!?

Nachdem ich dann Stunden später auch diese Frage

geklärt hatte:(ich glaube ich werde die Funzen nach was zum Anziehen fragen!!)

konnte ich beruhigt schlafen gehen.

Treffen war dann (wo auch sonst) im

Kölner Nobelhotel Hyatt.

Als ich mit meinem kleinen Italiener in dessen Tiefgarage

fuhr kam ich mir neben all den großen italienischen

Brüdern recht albern vor aber egal, ICH würde gleich

Bruce treffen. Jawohl!!

Über eine halbe Stunde zu früh angekommen

mussten wir noch ein bisschen warten und nahmen

neben diversen Reportern von Pro 7 und RTL etc. platz!

Nebenbei tummelten sich noch die Stars und Sternchen

der Deutschen Filmfassung! Ralf Schmitz, Hoecker,

Ben Becker, Götz Otto, Jeanette Biedermann, gaben

ebenfalls Interviews uns spazierten dann über den Flur!

Dann kam Jana (Einslive Reporterin) und fing an mich zu

fragen wie es mir denn so gehen würde. Nette Sache ohne

Mikrofon unter der Nase wäre mir da mit Sicherheit auch

mehr zu eingefallen! Das machte sie dann zwischendurch

immer mal wieder! (Mikrofon unter die Nase halten.)

Sehr unlustige Sache wenn man so nervös ist.

Vor einer Tür standen zwei Litfasssäulen

(oder waren es seine Bodyguards?!)

und ich dachte mir da muss er sein! Richtig!

Die Tür ging auf und da stand er!

Uiiiii wat lecker und uiiii wat war es mir plötzlich komisch!

Gut die Tür ging zwar wieder zu nachdem die nächsten

Reporter drin waren aber ich habe ihn schon mal gesehen!

Ich mich also seelisch und moralisch darauf eingestellt

gleich auch in diese "heilige Halle" zu müssen

vorbei an großen Gorillas! Und dann war es soweit

kurz vor 13 Uhr hieß es auf geht's ab in die Bibliothek!

Nach lesen war mir nicht wirklich zumute aber das sollte da

wohl auch nicht stattfinden.

Kurz nach 13 Uhr war es dann soweit, gut gelaunt in

Blue Jeans einem weißen T-Shirt (kein Feinripp) und einer

Lederjacke kam er lässig in den Raum geschlendert.

Hier war sicher :es war kein getürkter Betonmicha!!!!

Mit ihm

(weniger lässig- erinnerte mich an aufgescheuchte Hühner)

ein ganzer Tross Pressebetreuer und Security.

Hier gehts zum Meeten & Greeten!!!!