Hilfe, mein Mann ist eine Funz

Der Text ist zwar lang aber man muß ihn gelesen haben!! Nehmt Euch die 3 Minuten Zeit !! Es lohnt sich!!

Daaaaaanke Taaante!!!

Deine Funzen haben sich köstlich amüsiert!!!


Die Frage, die ich mir im nachhinein öfter stelle ist die: Warum musste die Präsi Funz unbedingt im Sommer

auf dieses Konzert zur Museeumsmeile, hätte er nicht können zu Hause bleiben, dann wäre das wahrscheinlich alles

nicht passiert.Der gute Brauhaus Bönsch Mann hat ihn da erkannt und mal eben für Weihnachten 2007

"Rosa Funzen on Ice"

engagiert. Mmmmh, nagut, is ja noch Zeit. Aber nach langem Hin- und Herüberlegen, einigen Ausredeversuchen und

unzähligen Für und Wieder war es dann doch soweit. Yeeeeees, Funzen are back - und der Stress begann auf's Neue!!

Das Programm stand so weit, ab an's Training.

Das Hauptaugenmerk lag dann eine lange Zeit darauf, dass geniale Kostüm für das neue Klassikstück zu finden,

was sich ja bekanntlich um Blumen drehte. Blackie zerrte sofort seine Tante vor den PC:

"Los Internet, Badekappen suchen."

Sicher, sicher Chef, aber darf ich vorher noch auf's Klo? Aber beeil dich ich mach schon mal an.

Es dauerte keine 2 Minuten da hörte ich das erste mal:

Wat is dat für ne Scheiß Kiste?

Den zweiten Brüll bekam ich dann schon direkt ins Ohr geknallt weil, ich war schon wieder oben, und der PC abgestürzt.

Dank meiner hervorragenden systemtechnischen Erkenntnisse hatte ich dann die Kiste nach ner guten Stunde wieder

am Laufen und Krach mit meinem Mann. Außerdem war ich müde und hatte keinen Bock mehr darauf

Badekappen mit oder ohne Blumen, Badehauben für Damen, Damenkopfbedeckung aus Gummi,

Bademode für Omas oder Bademützen für Rosa Funzen, ins Google einzugeben.

Schluss aus Ende ich jonn schloofe und at wedder Krach in der Bud. Unter Knurren und Murren hab ich dann

doch noch meinen Gute Nacht Kuss bekommen und konnte mich dann endlich ins Land der Träume begeben,

was in dieser Nacht ziemlich bunt war.

Am nächsten Tag gegen Mittag erhielt dann die erste SMS

(hab dich lieb)

kurz danach noch eine

(ganz doll)

am Nachmittag

(Schatzi, heute machen wir es uns gemütlich)

und kurz vor Feierabend kam dann der Anruf, auf den ich die ganze Zeit gewartet habe:

Hallo Schatz, ich hab dich ganz ganz doll lieb, heute Abend machen wir es uns gemütlich, ne?....

(kleine Atempause) und dann gehen wir noch an den Computer, ja?

Ok, Ok. Gemütlich machen fiel dann leider aus, weil es war ja schon spät wegen Essen und Günther Jauch gucken,

wir wollten doch noch an den Computer. Sind wir dann auch und haben tatsächlich dieser wunderhübschen,

kunterbunten Badehauben gefunden. Kurze Anfrage wegen Mengenrabatt wurde negativ beantwortet und mein Veto

- die sind viel zu teuer - wurde einfach überhört.

Die will ich und sonst keine. Ich sag, frag doch erst mal die Jungs. Tat er dann auch beim nächten Training.

Diese Badehauben lösten lange und heftige Diskussionen aus.

"Der Blackie hät se nit mieh all, aber geil sehen se schon aus."

"Nein, können wir uns nicht leisten, aber der Brüller wären se schon."

"Quatscht, dat ist viel zu perfekt und dat wolle mir net, sprach", der Präsi und die Sache war vom Tisch.

Ja aber nicht für meinen Mann. Auf der Heimfahrt war er schon verdächtigt still, sodass ich sofort wusste,

da kommt noch was. Kam dann auch. Kaum zu Hause angekommen schmetterten mir die Worte:

" Die Kappen kauf ich, da kann er sich auf den Kopf stellen"

um die Ohren. Nach meinen Worten "Ja aber eigentlich sind die doch auch viel zu teuer"

hatten wir dann schon wieder Krach. Na prima. So ging das über Tage und Wochen

" Ich bin der Gärtner, ich brauche einen Hut. Ich hab hier noch einen von Karneval. Ne, sieht blöd aus,

ab zum Karnevalswirtz - Hut gekauft.

" Ich bin der Gärtner ich brauche eine Schürze. Ah, hab ich noch eine von früher, puh Geld gespart

" Ich bin der Gärtner ich brauche Gummistiefel. Ja aber die passen doch gar nicht über die Schlittschuhe.

Brauchen sie ja auch nicht, ich schneid die Sohlen ab. Dafür kauf ich doch keine Gummistiefel, das ist doch rausgeschmissen Geld.

Das Paket mit den Gummistiefeln kam dann auch recht zügig an und wir hatten schon wieder mal Krach.

Auf meine Fragen: Was soll ich heute Kochen bekam ich nur noch Antworten wie: Keine Ahnung, Überlass ich Dir,du weißt doch,

ich esse alles.

Aber unübertroffen und in der Hitliste ganz oben stand diese Antwort:

"Am besten, irgendwas schnelles wir müssen noch an den Computer."

Oh wie habe ich diese Ansagen gehasst habe. Ich wusste ja von vornherein, dass diese Abende vor dem Computer meistens

mit Geld zu tun hatten und mit anschließendem Stunk endeten und ich habe mir oft gesagt:

Würden diese verdammten Rosa Tütüs nicht ausgebreitet auf meinem Sofa liegen, dann würde ich heute Nacht hier oben schlafen.

Aber nie im Leben hätte ich mir ausmahlen können, was mich an einem solchen Abend erwartete.

Dies war ein Abend im August. Mit dem Fahrrad ankommend sah ich schon von weitem das Licht im Dachgeschoss.

Ah, der Herr sitzt bereits am Computer, da schleich ich mich mal rein, damit ich noch in Ruhe aufs Klo gehen kann.

Kaum dass die Klospülung in Wallung kam hörte ich schon: Hallo Schatz, ich bin schon oben, kommst Du?

In Anbetracht der Tatsache, dass ich ziemlich fertig und spät von der Arbeit kam und null Bock auf Zoff hatte,

begab ich mich dann unmittelbar nach meinem Toilettengang ins Dachgeschoss und ließ mich erschöpft in meinen

Ledersessel fallen um dann auch gleich in eine Ohnmacht zu versinken, als ich auf meinem Bildschirm großen

schwarzen Stringtanga

erblickte. Nachdem Blackie mich reanimiert hatte, konnte ich nur noch stammeln.

Was is daaaaaaaaaaas?

Nach den Worten von Blackie:

"Muss ich hann"

wurde mir dann wieder schwarz vor Augen und ich brauchte erst mal ne Pause.

Nachdem ich unten ein wenig Frischluft geschnappt habe, fasste ich meinen gesamten Mut zusammen und hab

Blackie dann mal richtig die Meinung posaunt. Boh eh, hat das gut getan, mal Luft abzulassen.

Ich schaute in das starr gewordene Gesicht von Blackie und fühlte mich als Siegerin doch seine Worte:

"Schatz da gibt es aber noch einen viel geileren, guck mal hier",


holten mich sofort wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Hilflos, mut- und kraftlos ließ ich mich wieder in meinen

Sessel fallen und auch die

120 € 120 €

120€ ---- in Worten: Einhundertzwanzig Euro ohne Paulchen

für den wunderschönen, mit Nieten besetzen Echt Vorhaut Leder String Tanga rangen mir nur noch ein müdes Lächeln ab.

Meinen Worten "ich geh schlafen" folgten seine Worte "aber was ist denn mit Essen?" Was dann kam könnt ihr Euch denken:

Krach!! Dieser String Tanga hat mich sehr viel Nerven gekostet und fand seinen ersten Einsatz,

auf der Ballermann Party der Beerdrinkers 4. Stolz präsentierte Blackie seine neuste Errungenschaft,

während ich der verdammten Kohle hinterher trauerte und mich langsam damit abfinden musste,

dass demnächst wahrscheinlich

ganz Bonn den Arsch meines Mannes kennen würde.

Ich dachte mir noch "GZSZ" und fand mich auch damit ab, dass ich dann und wann schon mal mit ein wenig Puder

aushelfen musste. So verging die Zeit wie im Fluge und schon bald waren es nur noch

drei Wochen, zwei Wochen, 1 Woche und dann nur noch Tage bis zum großen Auftritt am 15.12.2007 auf dem Friedenplatz.

Die Zeit davor war sehr stressig, nervenaufreibend und aufregend. Ich freute mich jeden Abend auf mein Wohnzimmer,

welches sich mal in zartem Rosa, mal in Maiglöckchen grün oder auch in kunterbunt präsentierte.

Ich liebte es mir im Slalom meinen Weg zum Sofa frei zu räumen und werde es vermissen, im Stehen zu essen,

weil auf meinem Tisch kein Platz mehr war.

----

All das ist jetzt vorbei. Es war ein Super geiler Auftritt auf dem Eis und wir haben uns auch alle wieder lieb.


PS: Ihr zwei Mädels aus dem RTL Report

Wollt ihr diesen Mann im String Tanga noch

immer mit nach Hause nehmen??

Gruß Eure Tant Drees

(Andrea Hellwig)

Ich muß weg!!!